hunde
 Hunde & Welpen - Tipps  


Start
Tipps zum Hunde- Kauf
Welpen - Ausstattung
Erziehung
Gesundheitsvorsorge
Hund im Urlaub
Hundepflege
Bücher Welpenaufzucht


Hunde- Webtipps
Hunde- Webtipps 2
Disclaimer
Impressum

 
 

Erziehung von Welpen und jungen Hunden

Tipp 1
Leine und Halsband müssen für Ihren Welpen passen, so dass er sich wohl fühlt und sicher ist. Der Kleine darf weder hindurchschlüpfen, noch fast erwürgt werden. Beider Teile sollten leicht und weich sein. Üben Sie viel Geduld bei der Gewöhnung an Halsband und Leine. Mit Gewalt erreicht man das Gegenteil.

Tipp 2
Kaufen Sie keine Automatikleine bevor Ihr Hund nicht gelernt hat, ordentlich "Bei Fuß" zu gehen oder noch besser Ihnen an loser Leine zu folgen. Tun Sie es dennoch, wird er vermutlich sein Leben lang die Richtung und das Tempo Ihrer Spaziergänge vorgeben.

Tipp 3
Fragen Sie Ihren Hundezüchter, wie er die Stubenreinheit angebahnt hat. Viele Züchter beginnen mit Zeitungen im Wurfraum. Übernehmen Sie das System evt. zu Anfang. Zeitungen für die "Pfützchen" kann man notfalls auch mit nach draußen nehmen.

Tipp 4
Bringen Sie Ihren Welpen nach dem Schlafen, Fressen und im Tagesablauf spätestens nach zwei Stunden ins Freie, so dass er sich lösen kann. Regelmäßigkeit bringt die besten Erfolge. Tauchen Sie ihn nie mit der Nase in seine Pfützchen. Das ist grobe Tierquälerei und Ihr Hund wird Ihr Handeln nicht verstehen.

Tipp 5
Strafen Sie ihn durch laute Worte oder Gechrei, sobald sie ihn bei einer Missetat erwischen. Danach hat Strafe keinen Zweck mehr. Er kann die zeitlichehn Zusammenhänge nicht verstehen. Sie müssen Ihren Hund auf frischer Tat ertappen.

Tipp 6
Wenn Ihr Hund zum Beknabbern von Möbeln und Gegenständen neigt, ist er entweder unterbeschäftigt oder im Zahnwechsel. Verschaffen Sie ihm Auslauf, sinnvolle Beschäftigung und Hundespielzeug, welches seine Intelligenz fördert. Während des Zahnwechsels benötigt er ein Sortiment Kauknochen. Um ihn von Möbelecken abzuhalten, kann man Tabasko an die Stellen schmieren. Das sollte die meisten Vierbeiner vom Benagen des Holzes abhalten. Bitte vorher prüfen, ob die Anwendung nicht zu Flecken an Ihren Möbeln führt.

Tipp 7
Insbesondere Welpen, die eine künftige Laufbahn als Diensthund (Polizei, Jagd, Hundesport) vor sich haben, aber auch alle anderen Tiere müssen gezielt in ihrem Spieltrieb und in ihrem Sozialverhalten gefördert werden. Dabei kann eine Welpenspielstunde oder Hundeschule sehr hilfreich sein. Natürlich hilft es auch, wenn Sie sich viel mit Ihrem Hund beschäftigen und ihm Kontakte zu Artgenossen ermöglichen.

Tipp 8
Informieren Sie sich über neue und wertvolle Erziehungsmethoden, wie zum Beispiel das Klickertraining. Wenden Sie nie Gewalt bei der Erziehung Ihres Hundes an.

Tipp 9
Aktive Rassen benötigen eine zusätzliche Förderung. Das können extra- lange Spaziergänge, Fahraddtouren oder Training in Form von Agility, Dog- Dancing, Flyball, Schutzhund- Ausbildung, Fährtenhund- Training, Begleithund- Übungen und Jagdhund- Ausbildung sein.

Hundebuch- Webshops, in denen Sie Erziehungsbücher für Welpen finden

www.hundebuch.org - Hundebücher, Hunde- Videos und Hunde DVD
www.tierbuch.net - Bücher und Videos über viele Tierarten
www.hundebedarf.biz - Bücher- Kauftipps für Hundefreunde- nach Rubriken geordnet

Hundespielzeug zur Förderung des Spieltriebs und der Intelligenz

www.hundebedarf.biz - Kauftipps und Bezugsquellen für Hundespielzeug

Hunde - Werbung


© Alle Rechte vorbehalten: www.hunde-und-welpen.de