Hunde

Hundehaftpflicht-Versicherung – auch für Welpen ein Muss

Ganz gleich, ob Ihr Hund nur mit Ihnen zu Hause lebt, Sie mit ihm in den Urlaub fahren oder ihn in einer Hundepension abgeben möchten: eine Hundehaftpflicht-Versicherung ist immer die  grundlegende Voraussetzung. Es ist die wichtigste Versicherung für Hunde, auf die kein Hundeigentümer verzichten sollte. Auch Welpen können Schäden anrichten. Aus gutem Grund verlangen viele Städte und Gemeinden daher den Nachweis einer Hundehaftpflicht-Versicherung schon bei der Anmeldung zur Hundesteuer.

Sie wissen selbst am besten, wie verspielt und neugierig Hunde sind. Viele haben noch einen gesunden Jagdtrieb und verfolgen gern alles, was sich vor ihrem Auge bewegt. Wie schnell kann es da vorkommen, dass ein Hund ausreißt und Schaden verursacht. Da muss nur ein Radfahrer den Weg des vierbeinigen Flitzers kreuzen und schon kann ein folgenreicher Unfall passieren. In der Hundepension kommt das Risiko hinzu, dass er in eine Beißerei verwickelt wird oder selbst eine fremde Person schädigt.

Für jeden dieser Schäden müssen Sie letztendlich aufkommen. Selbst aus kleineren Unfällen mit Hund können ernsthafte, dauerhafte Folgen und Schädigungen erwachsen. Noch schlimmer wird es, wenn jemand durch den Hundeunfall zum Invaliden wird. Ohne Hundehaftpflicht werden Sie dann vermutlich Ihres Lebens nicht mehr froh.

Deshalb möchten wir Ihnen an dieser Stelle einen Vergleichsrechner für Hundehaftpflicht- Versicherungen anbieten. So können Sie umgehend noch eine Hundehaftpflicht- Versicherung abschließen oder Ihre bestehende Versicherung in Preis und Qualität mit den günstigsten Versicherungen unserer Vergleichsdatenbank messen. Testen Sie gleich:

Anbieter für Hundehaftpflicht und Hundeversicherungen auf Frisu »

Foto:

© Hunde von Katrinbechtel | Pixabay